Ihr DSL Tarif

  1. Unverbindliche Ermittlung Ihres DSL-Wunschtarifs nach individuellen Vorgaben
  2. Sofortige und kostenlose Darstellung der Ergebnisse nach Verfügbarkeitsprüfung über die Ortsvorwahl
  3. Einfacher Wechsel zum neuen DSL Tarif, die Kündigung übernimmt der neue DSL-Anbieter
  4. Mit kostenlosem Telefonservice

Kontakt

Haben Sie Fragen?

E-Mail
E-Mail
Telefon
Gebührenfrei:
0800 7554554-38
(Mo. - Fr.)
8.00 bis 20.00 Uhr

Was interessiert Sie?

Wissenswertes

Die wichtigsten Unterscheidungskriterien für DSL-Tarife

Wer einen neuen DSL-Anschluss anmelden oder seinen Anbieter wechseln möchte, sollte vor dem Vertragsabschluss auf bestimmte Dinge achten. Nur so findet man den für sich persönlich am besten geeigneten und kostengünstigsten Tarif.

mehr

DSL-Anbieterwechsel

Bei der Beauftragung eines neuen DSL-Anschlusses stellt sich die Frage der Kündigung meist erst gegen Ende der Laufzeit. Verfügt man hingegen bereits über einen DSL-Anschluss und möchte seinen Anbieter wechseln, sollte man einige Punkte beachten, um eine reibungslosen Übergang zu ermöglichen.

mehr

DSL Hardware

Der günstigste DSL Anbieter ist gefunden, der passende Tarif gewählt und los geht das Highspeed-Surfen. Noch nicht ganz. Zunächst muss die Hardware angeschlossen werden und dabei können nicht nur die vielen Kabel für Verwirrung sorgen.

mehr

Marktentwicklung DSL

Bevor auf die aktuelle Entwicklung auf dem DSL-Markt eingegangen werden kann, bedarf es einer genauen Begriffsdefinition bzw. Abgrenzung.

mehr

Triple Play - Mediennutzung der Zukunft

Unter Triple Play versteht man das Angebot von Internet, Telefon und Fernsehen aus einer Hand. Besteht auch ein zusätzliches Mobilfunkangebot, spricht man vom Quad Play oder Quadruple Play.

mehr

Die wichtigsten Unterscheidungskriterien für DSL-Tarife

Wer einen neuen DSL-Anschluss anmelden oder seinen Anbieter wechseln möchte, sollte vor dem Vertragsabschluss auf bestimmte Dinge achten. Nur so findet man den für sich persönlich am besten geeigneten und kostengünstigsten Tarif. Kriterien, anhand deren man die verschiedenen Tarife vergleichen kann, sind Geschwindigkeit, Vertragslaufzeit, zusätzliche Kosten und Umfang der im Vertrag enthaltenen Leistungen.

DSL-Geschwindigkeit

Die DSL-Geschwindigkeit bestimmt, wie schnell sich eine Internetseite aufbaut, wie viele Inhalte in einer bestimmten Zeit herunter geladen werden können und ob zum Beispiel Fernsehen im Internet möglich ist.

Je höher die Übertragungsgeschwindigkeit, desto teurer wird in der Regel der Tarif. Dennoch sollten vor allem Personen, die häufig große Mengen an Daten wie Musik, Filme, Spiele oder Software aus dem Internet downloaden und komplexe Spiele online nutzen, auf eine möglichst hohe Geschwindigkeit achten.
Je nach Standort sind in Deutschland sehr verschiedene Geschwindigkeiten verfügbar. Der Standard-Tarif liegt momentan bei 6.000 Kbits in der Sekunde, vor allem in Großstädten werden aber auch schon bis zu 50.000 Kbits pro Sekunde erreicht.

Vertragslaufzeit

Die Laufzeit der verschiedenen DSL-Tarife kann von einem Monat bis zu 24 Monaten reichen. Je kürzer die Laufzeit, desto flexibler ist der Kunde und kann gegebenenfalls in einen neuen Tarif wechseln. Tarife mit längeren Laufzeiten wiederum sind in der Regel preisgünstiger.

Zusätzliche Kosten

Bei einigen Tarifen entstehen neben den monatlichen Grundgebühren und den sonstigen Verbindungsgebühren auch noch „versteckte“ Kosten wie Versandkosten, Telekom-Anschluss oder einmalige Zahlungen für die Hardware. Bei einigen Tarifen ist die Hardware kostenfrei.

Leistungen

Die  Tarife mit den meisten Leistungen sind die sogenannten Flatrate-Tarife. Mit diesen kann der Nutzer für einen monatlichen Pauschalpreis ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung surfen. Darüber hinaus werden zunehmend nicht mehr nur reine DSL-Onlinetarife angeboten, sondern sogenannte Komplettpakete, in denen neben dem DSL- auch ein Telefonanschluss enthalten ist. Andere Komplett-Angebote schließen auch eine Telefonflatrate (Kombiflatrates) oder Internet-Fernsehen (so genannte Triple-Play-Pakete) ein.

Da die Flatrate-Tarife in den vergangenen Jahren immer günstiger geworden sind, haben sie andere Tarifarten fast vollkommen vom Markt verdrängt. Nur für Personen, die das Internet sehr selten nutzen, können sich andere Tarife wie DSL by Call- sowie Zeit- oder Volumentarife lohnen.

Bei einem DSL by Call-Tarif wird die Nutzung des Internets nur nach Minuten und Datenvolumen berechnet, es gibt in der Regel keine Grundgebühr. Nutzern mit einem Zeit- oder Volumentarif steht für einen bestimmten monatlichen Grundpreis ein festes Datentransfervolumen oder eine bestimmte Zeit zur Verfügung. Bei Überschreitung des Volumens werden zusätzliche Kosten berechnet.

DSL Angebote vergleichen und Wunschtarif ermitteln!